Nachtsichtgerät Jagd

Nachtsichtgerät Jagd

WILDGAMEPLUS Digital IR Nachtsichtgerät 5000 Joule Recoil Shock

Dieses Nachtsichtgerät Jagd von WILDGAMEPLUS verfügt unter anderem über eine 5W Laser-IR-Taschenlampe, die dafür sorgt, dass man bei der Nutzung von diesem Hilfsmittel bei der Jagd eine perfekte visuelle Erfahrung hat, und zwar mit einer Reichweite von 650 ft, selbst bei völliger Dunkelheit. Dieses Hilfsmittel für noch weitere Outdoor-Aktivitäten außer zur Jagd (auch geeignet zur Höhlenforschung) ist sehr stoßfest. Und zwar ist das Gerät in der Lage mehr als 5000 Joule Rückstoß zu verkraften. Das heißt, selbst wenn man schießt, muss das Gerät nicht beiseitegelegt werden. Ideal ist das Nachtsichtgerät daher vor allem zur Feldjagd. Das Gerät verfügt über einen 1piece 18650 Akku und ist einfach zu bedienen. Der Bildschirm hat eine Größe von 5 Zoll und bietet somit einen wahren Komfort. Die Vorrichtung hat dabei eine Größe von 11,3 x 4,9 x 4,9 cm und wiegt gerade einmal 1,3 Kilo.

WILDGAMEPLUS PARD NV007 656ft IR Reichweite 1080P HD-Kamera

Dieses Nachtsichtgerät Jagd der Marke WILDGAMEPLUS ist auch geeignet als Zielfernrohr und verfügt über eine Outdoor Wasserdichtigkeit. Das Infrarot-Nachtsicht-Zielfernrohr verfügt über IR-Rotlicht und wird mit 5 Watt betrieben. Mit diesem Gerät ist es möglich Vergrößerungen von 4X bis 14X zu erleben. Das Nachtsichtgerät Jagd hat auch eine Rotpunkt-Kennung und besteht aus Flugzeug-Aluminium-Material und verfügt daher über eine lange Lebensdauer. Ideal geeignet ist das Gerät für die Vogelbeobachtung, die allgemeine Tierbeobachtung und auch dazu Höhlen zu erkunden. Aufnehmen kann man mit diesem Gerät auch 1080p Video und Bild. Das Gerät verfügt zudem über ein WIFI-Modul internen und es besteht die Möglichkeit die Telefon APP “PPshow” zu installieren. Das Gerät wiegt um die 750 Gramm und hat eine Größe von 17 x 13 x 7 cm. Im Lieferumfang enthalten sind die 18650 Batterie, ein Handbuch, eine Tasche und ein Schraubensatz.

ESSLNB Nachtsichtgerät Jagd Militär 5X40 mit 8GB TF Karte

Mit diesem Nachtsichtgerät Jagd von ESSLNB ist man gut ausgestattet des Nachts auf dem Hochsitz. Klein und handlich ist das Gerät dabei und verfügt über die Infrarot Technologie und hat einen CCD Restlichtverstärker. Die Infrarotbeleuchtung hat dabei eine Reichweite von bis zu 656 Fuß. Es handelt sich bei diesem Nachtsichtgerät Jagd um ein 2in1 Gerät. Denn das Nachtsichtkamera hat auch einen Camcorder mit an Bord mit einer Wiedergabe-, einer Foto- und Videoaufnahmefunktion. Integriert ist auch eine 8G TF-Karte im Lieferumfang. Diese vergrößert auf wunderbare Art und Weise den Speicher. Das Gerät ist auch ausgestattet mit einem CMOS-Sensor, der eine klare Sicht bietet bis zu einer 5fachen optischen Vergrößerung. Ebenfalls mit an Bord ist ein 1-8X Digitalzoom und ein 40mm Objektiv. Zum Lieferumfang von diesem Gerät zählen ein AV-Videokabel, ein USB-Kabel, eine Tasche und Zubehörtasche sowie eine Bedienungsanleitung und eine Handgriffschlaufe, eine Batterie und Reinigungstücher.


Jäger, doch auch Höhlenforscher und natürlich auch Menschen, die einfach nur in der Nacht einmal outdoor unterwegs sein möchten, sollten sich ein Nachtsichtgerät anschaffen. Dieses Gerät ermöglicht bzw. verbessert die visuelle Wahrnehmung von Dingen und Menschen bzw. Tieren in der Nacht. Vor allem Jäger nutzen diese Geräte für die Jagd oder die Tierbeobachtung. Doch auch bei Naturforschern, bei der Polizei und auch beim Militär kommen derartige Geräte zum Einsatz. Moderne Nachtsichtgeräte arbeiten heute mit im Infrarotbereich arbeitenden Lasern. Die ersten Bildwandler- und Restlichtgeräte – wie Nachtsichtgeräte damals hießen – der Generation 0 wurden in den 1940er Jahren entwickelt. Das heißt, schon während dem Militäreinsatz im Zweiten Weltkrieg kamen solche Geräte zum Einsatz. Auch heute noch werden diese Gerät bei der Bundeswehr eingesetzt – natürlich in modernerer Form als einst im Zweiten Weltkrieg. Die Geräte der Generation 1 und 2 wurden in den folgenden Jahrzehnten entwickelt. Meilensteine lieferten vor allem hier die Russen und die USA. Inzwischen ist man bei der Generation 4 angekommen. Diese Geräte sind heute sogar im Stande Video- und Fotoaufnahmen zu machen. Dass solche Geräte aber mit zur Jagd genommen werden, ist eher selten. Die meisten schwören auf das klassische Nachtsichtgerät Jagd. Für einen Jäger ist es aber sehr wichtig ein solches Gerät bei sich zu haben. Denn schließlich wird auch in der Nacht bzw. der Dämmerung gejagt. Ohne ein solches Gerät wären die Jäger regelrecht blind. Die Anwendung von diesen Geräten ist sehr einfach.

Hier geht es weiter:

>