Krügerrand als Krisenwährung…

Eine weitere bekannte Goldmünze ist das Maple Leaf. Der Krügerrand als Krisenwährung? Ja oder Nein? Wenn du dich auf eine Krise vorbereitest, weißt du, dass deine jetzigen Ersparnisse während und nach der Krise unter Umständen weniger oder gar nichts mehr wert sein könnten. Das ändert aber nichts daran, dass du gewisse Lebensmittel, Gegenstände und Dienstleistungen brauchen wirst.

Zwar kannst du dich auf viele dieser Situationen vorbereiten, doch eine Garantie, dass du nicht doch etwas benötigen wirst, was du nicht jetzt schon hast, hast du nicht. Du brauchst also Geld, um es dir im Falle eines Falles zu kaufen. Wie aber stellst du das an, wenn das aktuelle Geld in einer Krise nicht mehr angenommen wird?

Klar, du brauchst etwas, was jeder akzeptiert. Tauschgegenstände wie Toilettenpapier, Honig oder Saatgut sind super, doch manchmal reichen sie nicht aus. Nicht jeder Handelspartner kann sie brauchen. Das gute alte Gold und Silber hingegen kommt immer an. Und wenn du dir Gedanken darüber machst, dir einige Goldbarren zu kaufen oder Silbermünzen zuzulegen, wirst du am Krügerrand nicht vorbeikommen.

KrügerrandWas ist der Krügerrand?

Beim Krügerrand handelt es sich um eine Münze aus Gold, Silber oder Platin. Sie stammt aus Südafrika und wird in Germiston, etwa 10 km südlich von Johannesburg, hergestellt. Benannt ist sie nach dem ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Paul Kruger. Sein Antlitz ziert auch heute noch die Vorderseite der Münze.

Auf der Rückseite des Krügerrands ist eine Springbock-Antilope abgebildet, das Nationaltier von Südafrika. Hier ist auch das Prägejahr vermerkt. In erster Linie gibt es vom Krügerrand Goldmünzen, besonders Silbermünzen finden jedoch immer mehr Abnehmer, da sie zwar genauso bekannt sind, allerdings deutlich weniger kosten.

Was macht den Krügerrand so besonders?Krügerrand

Der Krügerrand ist die bekannteste Edelmetallmünze der Welt. Wer sich mit Anlagemünzen und Investitionen in die Zukunft beschäftigt, kommt an ihm nicht vorbei. Die Münze wurde erstmals 1967 geprägt und hat sich in den darauffolgenden Jahren auf der ganzen Welt verbreitet.

Dies hat dazu geführt, dass sie weltweit bekannt wurde und darum den meisten Menschen ein Begriff ist. Entsprechend einfach ist es, Käufer und Verkäufer für diese Münze zu finden. Genau das macht den Krügerrand so attraktiv. Ganz gleich ob du einige Silbermünzen kaufen möchtest, oder doch lieber in eine einzelne Goldmünze investieren willst, du wirst schnell einen Verkäufer finden – auch in der Krise.

Der ReinheitsgehaltKrügerrand

Weiterhin hebt sich der Krügerrand durch seinen vergleichsweise geringen Goldgehalt von anderen Münzen wie dem Maple Leaf oder dem Wiener Philharmoniker ab. Diese Münzen haben einen Feingehalt von 999,9/1.000. Der Krügerrand hingegen hat lediglich einen Feingehalt von 916,7/1.000. Das sorgt dafür, dass er zwar nicht so stark glänzt und der typische Goldeffekt ein wenig verloren geht, es macht die Münze aber auch robuster.

Dem Gold wird eine kleine Menge Kupfer beigemischt, welches für eine erhöhte Kratzfestigkeit sorgt und den Krügerrand damit weniger anfällig für Gebrauchsschäden macht. Zwar sorgt dies für eine geringe Wertminderung der Münze, der Preis liegt jedoch im selben Rahmen wie der anderer Goldmünzen. Grund hierfür ist tatsächlich die Bekanntheit und die hohe Akzeptanz des Krügerrands.

Offizielle WährungKrügerrand

Hinzu kommt, dass der Krügerrand beispielsweise in Südafrika als offizielles Zahlungsmittel anerkannt ist. Auch wenn kaum jemand tatsächlich mit diesen Münzen bezahlt, so ist es genau diese Akzeptanz, die inoffiziell auch in vielen anderen Ländern vorherrscht. Der Krügerrand ist längst nicht nur bei Sammlern begehrt und genau diese Eigenschaft ist es, die ihn so krisensicher machen wie keine andere Münze.

Wie einige andere Münzen auch, kannst du den Krügerrand in verschiedenen Größen kaufen. Von 1/50 Unze bis zu 50 Unzen gibt es insgesamt acht Größen. Es spielt also keine Rolle, ob du viel Geld in Krügerrand anlegen möchtest, oder wenig investierst. Die unterschiedliche Stückelung ermöglicht dir auch mit kleinem Geldbeutel eine sichere Investition in die Zukunft.

Die Vorteile auf einen BlickKrügerrand

Damit du dir bewusst machen kannst, was den Krügerrand von anderen Münzen unterscheidet und warum er so begehrt und für dich als Prepper eine sichere Investition ist, findest du hier eine kleine Auflistung aller Vorteile.

  • Der Krügerrand ist weltweit bekannt.
  • Es handelt sich um die robusteste Goldmünze.
  • Die Münze ist begehrt.
  • Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen.
  • Der Krügerrand wird als Zahlungsmittel akzeptiert.

Hat der Krügerrand Nachteile?Krügerrand

Tatsächlich gibt es beim Krügerrand nahezu keine Nachteile. Natürlich treffen auf ihn die allgemeinen Nachteile bei der Investition in Edelmetalle zu. So gibt es darauf keine Zinsen, die Münzen können bei unsachgemäßer Lagerung anlaufen, was zu einer Wertminderung führt, und Edelmetalle unterliegen Kursschwankungen. Letzteres hält sich allerdings in Grenzen.

Speziell der Krügerrand hat weiterhin den Nachteil, dass er eben nicht so schön glänzt wie andere Goldmünzen, da ihm Kupfer beigemischt wird. Weiter ins Gewicht fällt dieser Nachteil jedoch nicht, denn, wie oben erwähnt, macht dieser Mangel an Glanz die Münzen weniger anfällig für Kratzer und die Akzeptanz in der Gesellschaft leidet nicht darunter.

Du kannst dir darum tatsächlich mit gutem Gewissen einen Krügerrand kaufen, denn die Vorteile dieser Münze überwiegen die Nachteile deutlich.

Wie investierst du richtig?Krügerrand

Möchtest du in Edelmetalle investieren, solltest du auf keinen Fall auf den Krügerrand verzichten. Der größte Teil deiner Edelmetallvorräte sollte aus Krügerrands in unterschiedlichen Größten bestehen. So stellst du sicher, dass du in jeder Situation eine passende Größe parat hast.

Diversifikation ist wichtig!Krügerrand

Aus Sicherheitsgründen solltest du aber dennoch in den Wiener Philharmoniker und das Maple Leaf investieren, sowie einige Goldbarren kaufen. Es ist auch von Vorteil, wenn du dir einige Coins mindestens einer Kryptowährung wie dem Bitcoin oder Ripple zulegst.

Deine Investitionen solltest du in unterschiedliche Anlagemöglichkeiten tätigen. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, so ist es eben doch nicht ausgeschlossen, dass eine oder mehrere der genannten Optionen eine Fehlinvestition darstellt, weil der Kurs sinkt. Als Prepper willst du darauf vorbereitet sein und nicht auf einen Schlag dein ganzes Geld verlieren. Investiere darum klug und verlasse dich nicht bloß auf eine einzige Münze.

Nutze die MöglichkeitenKrügerrand

Der Krügerrand ist bekannt, begehrt und sicher. Willst du dich auf eine Krise und die Zeit danach vorbereiten, so solltest du in ihn investieren, die anderen Möglichkeiten jedoch nicht außer Acht lassen. Du weißt, dass du einen Plan B brauchst, wenn es hart auf hart kommt. Mache bei Investitionen in die Zukunft keine Ausnahme.

In Fachgeschäften kannst du dich zur aktuellen Lage beraten lassen und einen Blick auf die begehrten Münzen werfen, dich vielleicht sogar in sie verlieben. Aber auch über das Internet kannst du Gold und Silber erwerben. Behalte dabei die aktuellen Preise im Blick und gehe niemals auf ein viel zu günstiges oder zu teures Angebot ein.

Kryptowährung, Bitcoin

Zwar variieren die Preise für Edelmetalle ständig, doch an den aktuellen Werten orientiert sich jeder seriöse Händler. Bevor du auf einen Betrüger hereinfällst, solltest du dich über die aktuelle Lage informieren und im Zweifel lieber kein Geschäft abschließen.

Richtige LagerungKrügerrand

Bedenke auch, dass Edelmetalle richtig gelagert werden müssen. Bei falscher Lagerung können sie anlaufen oder verkratzen und dies senkt ihren Wert.

Nicht zuletzt solltest du natürlich dafür sorgen, dass dir niemand deine Anlagemünzen klaut. Ein Safe, ein sicheres Versteckt oder ein Bankschließfach sind unerlässlich, wenn du auf diese Weise in deine Zukunft investierst. Und das solltest du, denn das Geld von heute kann morgen schon nichts mehr Wert sein. Der Krügerrand hingegen bleibt.